Hinweise

1 Hierbei handelt es sich um eine Empfehlung. Die genaue Anzahl der überwachbaren Hosts und Services hängt z. B. von der Art der Geräte und dem Prüfintervall ab. Die Appliance ist nicht in der Anzahl der Hosts oder Services oder in einer anderen Hinsicht künstlich limitiert.
2 Wir empfehlen Ihnen die von uns angebotenen SD-Karten des Herstellers Swissbit zu nutzen, da diese qualitativ hochwertiger und besser für den professionellen Einsatz in dauerhaft laufenden Systemen geeignet sind, als herkömmliche SD-Karten.
3 Die genannten Obergrenzen setzen eine leistungsstarke Virtualisierung voraus und gelten nur bei ausreichender Ausstattung mit CPU-Leistung, Arbeitsspeichern Disk IO-Bandbreite. Bei größeren Umgebungen empfehlen wir die Check_MK rack1 oder einen dedizierten Server.
4 Das Datenlaufwerk der virtuellen Appliance ist bei Auslieferung mit einer dynamischen Größe bis 100 GB angelegt, was in etwas für 30.000 überwachte Services ausreicht.
5 Der Einsatz der Check_MK Appliances setzt einen Subskriptionsvertrag für das Check_MK Monitoringsystem für mindestens ein Jahr voraus. Die mit Ihren Appliances überwachten Services werden auf den Vertrag angerechnet. Im Rahmen der Subskription erhalten Sie kostenlos Updates von Check_MK und der Firmware der Appliance.
6 Die angegebenen Versandpreise und -zeiten sind für Deutschland gültig. Auf Anfrage teilen wir Ihnen sehr gerne den Aufpreis für Ihren gewünschten Standort mit.