Steuerung des Geräts

Letzte Aktualisierung: 17. September 2018


Unter Steuerung des Gerätes fallen Vorgänge, wie z. B. das Starten, Neustarten oder Herunterfahren des Geräts. Diese Befehle können Sie über verschiedene Wege geben.

1. Neustarten / Herunterfahren

Das Gerät können Sie sowohl über die Weboberfläche, als auch über die Konsole neu starten bzw. herunterfahren.

In der Weboberfläche finden Sie die Menüpunkte Gerät neu starten bzw. Gerät herunterfahren unterhalb des Punkts Gerät steuern im Hauptmenü. Das Gerät führt die Aktion unmittelbar nach der Auswahl des Befehls aus.

In der Konsole erreichen Sie das Menü zur Steuerung des Geräts durch einen Druck auf <F2>.

Sie sollten Ihre rail2-Appliance nur herunterfahren, wenn Sie physikalischen Zugriff auf das System haben, da Sie das Gerät nur durch Trennen und Wiederherstellen der Stromzufuhr wieder einschalten können.

2. Werkskonfiguration wiederherstellen

Sie können Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Das bedeutet, dass alle Änderungen, die Sie am Gerät vorgenommen haben, z. B. Ihre Geräteeinstellungen, Monitoringkonfiguration oder die erfassten Statistiken und Logs, gelöscht werden. Beim Zurücksetzen der Einstellungen bleibt die aktuell installierte Firmware-Version erhalten, die bei der Auslieferung des Geräts installierte Firmware wird nicht wiederhergestellt.

Diese Aktion können Sie auf der Konsole durchführen. Drücken Sie dazu am Statusbildschirm die Taste <F2> und wählen Sie im folgenden Dialog Werkskonfiguration wiederherstellen und bestätigen Sie den darauf folgenden Dialog mit Ja. Nun werden Ihre Daten vom Gerät gelöscht und direkt im Anschluss ein Neustart des Geräts ausgeführt. Das Gerät startet nun mit einer frischen Konfiguration.