SMS-Benachrichtigungen

Checkmk Manual
Letzte Aktualisierung: 4. April 2019

Suche im Handbuch

Es ist möglich, ein GSM-Modem an das Gerät anzuschließen um darüber, z. B. bei kritischen Problemen, von Checkmk SMS-Benachrichtungen verschicken zu lassen.

Aktuell ist es nicht möglich ein UMTS-/GSM-Modem zusammen mit der Appliance oder nachträglich als Zubehör zu erwerben. Es gibt aber diverse Modems, wie z. B. das MTD-H5-2.0, die mit der Appliance kompatibel sind.

1. Inbetriebnahme des Modems

Um das Modem in Betrieb zu nehmen, müssen Sie eine funktionsfähige SIM-Karte einlegen, es mit dem beiliegenden USB-Kabel an einen freien USB-Anschluss Ihrer Appliance anschließen und das Modem mit Hilfe des beiliegenden Netzteils mit dem Stromnetz verbinden.

Sobald dies erledigt ist, erkennt das Gerät das Modem automatisch und richtet es ein. Öffnen Sie die Weboberfläche des Geräts und wählen Sie das Modul SMS-Verwaltung. Auf dieser Seite wird Ihnen der aktuelle Zustand des Modems, sowie der Verbindung mit dem Mobilfunknetz angezeigt.

Sofern Sie zur Nutzung Ihrer SIM-Karte eine PIN eingeben müssen, können Sie diese unter SMS-Einstellungen festlegen.

2. Fehlerdiagnose

Falls verschickte Nachrichten Sie nicht erreichen, können Sie alle verschickten oder nicht verschickten Nachrichten, sowie Nachrichten, die darauf warten verschickt zu werden auf der Seite SMS-Verwaltung einsehen. Die Einträge in diesen Listen werden für maximal 30 Tage aufgehoben und anschließend automatisch gelöscht.

Über den Menüpunkt Test-SMS senden ist es möglich, eine Test-SMS an eine Nummer Ihrer Wahl zu verschicken.

Weiterführende Informationen zu eventuellen Fehlern beim SMS-Versand finden Sie im SMS-Log.