Berichte (Reports)

Letzte Aktualisierung: 22. August 2015


1. Berichte

Ein Bericht in Check_MK ist eine Zusammenstellung unterschiedlicher Elemente (Ansichten, Verfügbarkeitstabellen, Verlaufsgraphen, Fließtext, Logos) zu einem druckfähigen PDF-Dokument.

1.1. Kennzeichen von Berichten

  • Es sind keine externen Werkzeuge wie Jasper, DB oder Ähnliches notwendig.
  • Die PDF-Datei wird sauber mit Vektorgrafiken gerendert.
  • Berichte können über Schablonen und Vererbung verwaltet werden.
  • Der Berichtsplaner verschickt auf Wunsch periodisch Berichte.
  • Sofortberichte werden über den Knopf „Export as PDF“ erzeugt.

Den Knopf „Export as PDF“ finden Sie in allen Ansichten – wenn Sie die „Check_MK Enterprise Edition“ einsetzen.

2. Berichte-Element für die Seitenleiste

Über das Berichte-Element in der Seitenleiste erhalten Sie raschen Zugriff auf alle Berichte und den Berichtsplaner.

In diesem Element befinden sich drei Knöpfe:

Change Timerange Verändert Zeitfenster für Sofortberichte.
Scheduler Öffnet den Berichtsplaner.
Edit Öffnet die Liste vorhandener Berichte.

3. Grundeinstellungen für Berichte

Die Grundeinstellungen für Berichte konfigurieren Sie über WATO ➳ Global Settings ➳ Reporting.

4. Vorhandene Berichte anpassen

Wie bei Ansichten und Übersichten ist es nicht möglich, mitgelieferte Berichte zu verändern. Sie müssen einen bereits vorhandenen Bericht klonen. Dieser Klon kann von Ihnen beliebig angepasst werden.

Starten Sie mit dem Edit-Knopf in der Seitenleiste. Sie gelangen in die Liste aller vorhandenen Berichte.

Auf der linken Seite stehen folgende Symbole für die Bearbeitung zur Verfügung:

Bericht kopieren
Vorschau anzeigen
Regelmäßigen Bericht planen

4.1. Grundeinstellungen

Wenn Sie das Symbol anklicken, gelangen Sie zur Bearbeitung der Grundeinstellungen für den neuen Bericht:

Tragen Sie Werte für Title und Topic ein. Wenn Sie den Bericht für alle Benutzer verfügbar machen möchten, aktivieren Sie die Option Make this report available for all users. Wenn der Bericht nicht in der Seitenleiste zur Auswahl angeboten werden soll, verwenden Sie Option Hide this report from the sidebar.

Wechseln Sie in den Abschnitt Report Properties. An dieser Stelle konfigurieren Sie Werte für Schrift, Seitenformat, Zeit- und Datumseinstellungen, das Berichtslayout und den Dateinamen bei Downloads.

Im darauffolgenden Abschnitt Context / Search Filters werden Such- und Filterwerte vorgegeben.

Wenn alle Werte für Sie passend definiert sind, setzen Sie über einen der drei Knöpfe fort:

Save Bericht speichern
Save and go to elements Bericht speichern und weiter zur Konfiguration der Berichtelemente
Save and go to generate Bericht speichern und sofort erstellen

Nach dem Speichern wird Ihr Bericht in der Liste angezeigt.

Für die Bearbeitung eigener Berichte können Sie auf einige Funktionen zurückgreifen:

Bericht kopieren
Bericht löschen
Berichtseinstellungen bearbeiten
Berichtsinhalte bearbeiten
Vorschau anzeigen
Regelmäßigen Bericht planen

4.2. Berichts-Elemente

Mit Anklicken des Symbols öffnen Sie die Übersicht für den ausgewählten Bericht.

Auf der linken Seite sehen Sie die Vorschau für den Bericht. Rechts daneben werden die Elemente des Berichts in einer Liste angezeigt. Diese Elemente werden mit den eingeblendeten Symbolen bearbeitet, kopiert, gelöscht und umsortiert.

Neue Elemente fügen Sie über die beiden Knöpfe Add content und Add page element in den Bericht ein. Dabei können Sie zwischen diesen Typen wählen:

Content Page Element
Ansicht Textzeile
Tabelle Rahmen um den Bericht
Überschrift Bild
Textabsatz Horizontale Linie
Verlaufsgraph
Textmakro
Vertikaler Abstand

4.3. Bild einfügen

Bilder, die Sie in Ihren Berichten zur Illustration verwenden möchten, müssen im Verzeichnis local/share/check_mk/reporting/images vorhanden sein.

Klicken Sie auf den Knopf Add Page Element. Wählen Sie als Typ Embedded Image und setzen über Continue fort.

Auf dieser Bildschirmseite werden Detaileinstellungen wie Position, Dateiname und Größe ausgewählt.

Wenn Sie mit allen Einstellungen fertig sind, speichern Sie über Save. Danach gelangen Sie in die Berichtsübersicht und sehen das eingefügte Bild in der Berichtsvorschau.

4.4. Logo des Berichts verändern

Kopieren Sie Ihr Firmenlogo in das Verzeichnis local/share/check_mk/reporting/images und speichern Sie es als Datei logo_mk.png. Ab sofort wird dieses Logo auf allen Berichten angezeigt.

5. Neue Berichte erstellen

Das Anlegen eines neuen Berichts starten Sie über den Edit-Knopf im Seitenleistenelement. Setzen Sie mit New ➳ Continue fort. Passen Sie die Werte in der Bildschirmmaske in den Abschnitten General Properties, Report Properties und Context / Search Filters an Ihre Anforderungen an.

Der neue Bericht wird durch Anklicken von Save gespeichert. Wie Sie Elemente rasch in diesen Bericht einfügen können, lesen Sie im übernächsten Abschnitt.

6. Berichte für andere verfügbar machen

Wenn Sie die Berechtigung haben um Berichte zu veröffentlichen, können Sie auch festlegen, ob andere Benutzer Zugriff auf darauf bekommen. So geben Sie Berichte für andere frei: Klicken Sie auf den Edit-Knopf in der Seitenleiste. Öffnen Sie über das Symbol den Bearbeitungsdialog für den gewünschten Bericht und aktivieren Sie die Option Make this report available for all users.

7. Ansichten und Verlaufsgraphen in Berichte einfügen

Wenn Sie eine Ansicht oder einen Verlaufsgraphen anzeigen, dann befindet sich am unteren Fensterrand dieses Aktionssymbol. Klicken Sie darauf, öffnet sich ein Menü, in dem Sie den Ziel-Bericht auswählen können.

8. Der Berichtsplaner

In den Berichtsplaner gelangen Sie durch Anklicken des Scheduler-Knopfs in der Seitenleiste. Klicken Sie auf New Entry, um in die Berichtsauswahl zu kommen. Der Reports-Knopf bringt Sie zur Liste der vorhandenen Berichte.

Auf dieser Seite wählen Sie den gewünschten Bericht aus der Liste aus und setzen über Proceed fort.

Im Abschnitt General Options werden Grundeinstellungen wie Titel, Erstellungszeit, Berichtszeitraum und Empfänger, Emaileinstellungen vorgenommen. Wenn Sie damit fertig sind, wechseln Sie in den Abschnitt Context / Search Filters. Konfigurieren Sie Zusammenhänge und Sucheinstellungen für den Bericht. Wenn alle Einstellungen passen, speichern Sie mit Save ab. Sie gelangen in die Liste der geplanten Berichte.

In der Liste finden Sie auch Informationen darüber, wann der Bericht zum letzten Mal erzeugt/versandt wurde, ob dabei ein Fehler aufgetreten ist und wann er das nächste Mal erzeugt/versandt wird. Einträge in der Liste werden über die fünf Aktionssymbole am Listenanfang verwaltet.

Die Bedeutung der Symbole:

Berichtseinstellungen bearbeiten
Berichtseinstellungen kopieren
Geplanten Bericht löschen
Den Bericht sofort versenden
Berichtvorschau anzeigen

Versendete Berichte werden nicht in der Instanz gespeichert.