Monitoring-System Funktionalität

Check_MK ist eine umfassende IT-Monitoringlösung für Anwendungen, Server und Netzwerke.
Check_MK ist erhältlich in einer Raw Edition, die 100% Open Source ist, und einer Enterprise Edition mit einem komplett eigenen Kern, vielen zusätzlichen Features und professionellem Support.

Infrastuktur- und Anwendungsmonitoring mit Check_MK

Servermonitoring

Windows Server • Linux & Unix: RHEL, CentOS, AIX, Debian, Ubuntu, SOLARIS, OPEN BSD, FreeBSD, HPUX • Mac OS X • Virtuelle Maschinen (ESX) • Logs

Applikationsmonitoring

Docker • Java (Tomcat, Weblogic, JBoss, etc.) • Citrix • Stormshield • Kaspersky • McAffee • Lotus Domino • IBM Websphere • MS Exchange • und vieles mehr

Netzwerkmonitoring

Alcatel • Arbor • Avaya • Bluecat • Brocade • Checkpoint • Cisco • Dell • Enterasys • Extreme Networks • F5 Networks • Fireeye • Fortinet • HP • Huawei • IBM • Intel • Juniper

Speichermonitoring

Dell • EMC • Fujitsu • HP • Hitachi • IBM • NetApp • Oracle

Datenbankmonitoring

MySQL • Oracle • PostgreSQL • IBM DB2 • Micsosoft SQL Server • MongoDB

Umgebungsmonitoring

APC • Bachmann • ELTEK • Emerson • Gude • Kentix • Raritan • Rittal • Socomec • Wagner

Für weitere Information zu unseren Check Plug-ins nutzen Sie die Plug-in Übersicht oder besuchen Sie den Katalog unserer 1500 Plug-ins


Check_MK Funktionen

Status- und ereignisbasiertes Monitoring

Status- und ereignisbasiertes Monitoring
  • Statusbasiertes Monitoring mit dem Check_MK Microcore (CMC)
  • Ereignisbasiertes Monitoring über die Check_MK Eventkonsole
  • 1500 Plug-ins bereits in das Produkt integriert für alle Arten von Hard- und Software
  • Agentenloses Monitoring durch HTTP, SNMP und andere APIs

Log Monitoring und Ereignisbehandlung

Log Monitoring und Ereignisbehandlung
  • Log Monitoring zur Analyse von Fehlermeldungen über SNMP-Traps, syslog und andere Log Dateien
  • Ereignisse können Skripte auslösen oder Meldungen erstellen

Metriken

Metriken
  • Visuelle und mathematische Analyse von Zeitreihen von Daten über lange Zeithorizonte
  • Nutzung einer großen Bandbreite von Metrik-Datenquellen und -Datenformaten (JSON, XML, SNMP Daten etc.)
  • Interaktive und grafische Landkarten und Diagramme mit Live-Monitoringdaten

Dashboards

Dashboards
  • Browserbasierte Oberfläche für Visualisierung und Betrieb
  • Dashboards können in der GUI durch Nutzer angepasst werden
  • Ansichten können in anpassbare PDF-Berichte exportiert werden, sowohl ad-hoc als auch automatisiert in regelmäßigen Intervallen

Managementberichte

Managementberichte
  • Berechnung komplexer SLAs und Verfügbarkeitsanalysen durch Nutzung von Metrikdaten über beliebige Zeiträume in der Vergangenheit
  • Darstellung von Abhängigkeiten und Gesamtzuständen über mehrere Applikationen (‘Business Intelligence’)

Hardware- und Softwareinventarisierung

Hardware- und Softwareinventarisierung
  • Inventarliste aller Hardwaregeräte und Software im Monitoring
  • Schnittstelle zu Standard Configuration Management Database (CMDB) Werkzeugen (z.B. i-doit Schnittstelle ab Sep. 2018)

Behandlung von Alarmen und automatisierte Aktionen

Behandlung von Alarmen und automatisierte Aktionen
  • Benachrichtigung über Email, SMS, und Weiterleitung an Drittsysteme, wie z.B. Slack
  • Umfassendes regelbasiertes Alarmierungssystem; erfüllt auch komplexe Anforderungen im Bezug auf Zeitperioden, Servicelevel und vielem anderen
  • Benutzer können Alarme selbst hinzukonfigurieren oder unterdrücken
  • Zentralisiertes Alarmieren auch in verteilten Umgebungen
  • Automatisches Auslösen von Aktionen als Reaktion auf ein festgestelltes Problem (‚Alert Handler‘)

Einfachste Konfiguration, beste Skalierung und Performance

Einfachste Konfiguration, beste Skalierung und Performance
  • Einzigartiges System zum automatischen Erkennen und Konfigurieren der zu überwachenden Endpunkte
  • Moderne regelbasierte Konfiguration, die auch bei sehr komplexen Umgebungen übersichtlich bleibt
  • Zentrales und dezentrales Monitoring und Konfiguration
  • Konfiguration zu 100% webbasiert, kein Editieren von Konfigurationsdateien nötig (aber möglich)
  • Automatisierte Konfiguration durch anderen Anwendungen (CMDB, etc.) über HTTP-API
  • Eigene sichere und sehr effiziente Monitoringagenten mit minimalem CPU-, RAM- und Platzbedarf
  • Ein einziger Monitoringserver kann Tausende von Geräten überwachen.
  • Skalierbar über hunderte Standorte und Millionen überwachter Geräte.

Nagios Alternative – Nagios Kompatibilität für leichte Migration

Nagios Alternative – Nagios Kompatibilität für leichte Migration
  • Der Nagios Monitoring Core kann weiter genutzt werden, wenn gewünscht (alternativ kann Check_MK's hoch performanter Micro Core ‚CMC‘ genutzt werden)
  • Der Check_MK Microcore unterstützt existierende Nagios Checks
  • ABER: es gibt wenig Gründe mit den Nagios Schwächen weiter zu leben. Die Check_MK Enterprise Edition wurde zu 100% neuentwickelt